Schwierige Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Erfolgreiche Kommunikationsstrategien unter Beachtung arbeitsrechtlicher Vorgaben

Ihr Platz wird freigehalten...
Inhalte
Das erwartet Sie
  • Psychologische und arbeitsrechtliche Grundlagen der Gesprächsführung
  • Beurteilungsgespräche wertschätzend führen
  • Ambitionierte Ziele kooperativ vereinbaren
  • Fehlzeitengespräche konsequent durchführen
  • Krankenrückkehrgespräche effektiv gestalten
  • Ermahnungs- und Abmahnungsgespräche wirkungsvoll und rechtssicher gestalten
  • Souverän und fehlerfrei Kündigungsgespräche führen
  • Gehaltsverhandlungen wertschätzend und zielorientiert umsetzen
Eckdaten
Im Überblick
Für wen eignet sich das Seminar?
Personalleiter
Führungskräfte
HR-Manager
Geschäftsführer
6,5
Zeitstunden
Terminauswahl
  • 25.06.2024 - München
  • 02.07.2024 - Frankfurt
  • 09.07.2024 - Nürnberg
  • 17.09.2024 - Köln
  • + 6 weitere Optionen
Präsenz
Inhouse
895,- zzgl. MwSt.
Auf Anfrage
  • 10 Termine in ganz Deutschland
  • Praxiserfahrener Referent mit zertifizierter DiSG-Trainerausbildung
  • Konkrete Lösungsansätze für die schwierigen Situationen
  • Praktische Übungen für effektiven Wissenstransfer
  • Kleine Gruppen für optimalen Austausch
  • Bei Präsenzseminaren sind Seminargetränke, Mittagessen sowie Parkgebühren im Preis inbegriffen
Schreiner Praxis-Seminare hat 4,59 von 5 Sternen 1720 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Inhalte
Das erwartet Sie
  • Psychologische und arbeitsrechtliche Grundlagen der Gesprächsführung
  • Beurteilungsgespräche wertschätzend führen
  • Ambitionierte Ziele kooperativ vereinbaren
  • Fehlzeitengespräche konsequent durchführen
  • Krankenrückkehrgespräche effektiv gestalten
  • Ermahnungs- und Abmahnungsgespräche wirkungsvoll und rechtssicher gestalten
  • Souverän und fehlerfrei Kündigungsgespräche führen
  • Gehaltsverhandlungen wertschätzend und zielorientiert umsetzen
Qualitativ sehr gut.
Anonym | 08.05.2024
Als sehr gut und sehr praxistauglich schätze ich die gegebenen Praxisbeispiele - sowohl vom Dozenten als auch von anderen Schulungsteilnehmer/innen ein. Auch konnte der Dozent auf alle Fragen eingehen und hat diese zum Teil mit weiterführenden Beispielen unterlegt. - Klare Weiterempfehlung!
Teilnehmerin | 12.04.2024
Fachlich qualitativ sehr hochwertig mit gutem Praxisbezug.
Anonym | 11.04.2024

Ablaufplan
Themen & Details
Arbeitsrechtliche und kommunikative Grundlagen

I. Arbeitsrechtliche Grundlagen zu Personalgesprächen

II. Teilnahmerechte des Betriebsrats

III. Kommunikationsmodelle – die wichtigsten Elemente

IV. Psychologische Techniken der Einflussnahme auf Verhalten

Praxis-Exkurs: Einwandbehandlung

Beurteilungsgespräche

I. Feedback oder Feedforward?

II. Lob und Anerkennung zur Steigerung der Motivation und Zufriedenheit

III. Kritik üben und dennoch motivieren

Praxis-Exkurs: Aktives Zuhören

IV. Ablauf Beurteilungsgespräch mit Fokus Weiterentwicklung

V. Ablauf Beurteilungsgespräch mit Fokus Leistungs- / Verhaltenskorrektur

VI. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

Zielvereinbarungsgespräche

I. Zielvereinbarung vs. Zielvorgabe

Praxis-Exkurs: Anker-Technik

II. Gesprächsverlauf einer Zielvereinbarung
1. Partizipative Umsetzung
2. Von der Zielvereinbarung zur Zielvorgabe

III. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

Fehlzeitengespräche – „Er kann, will aber nicht“

I. Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen

Praxis-Exkurs: Frage-Technik und Buffering

II. Gesprächsverlauf kritisches Fehlzeitengespräch

III. Arbeitsrechtliche Interventionsmöglichkeiten beim Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit

IV. Betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

Krankenrückkehrgespräche

I. „Welcome Back“ – und „0-Tage“ – Gespräch

Praxis-Exkurs: Szenario-Technik

II. Gesprächsverlauf Krankenrückkehrgespräch

III. Sonderfall Betriebliches Eingliederungsmanagement und krankheitsbedingte Kündigung

IV. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

Ermahnungs- und Abmahnungsgespräche

I. Richtig eskalieren

II. Zeitpunkt, Ort und Teilnehmer des Gespräches

Praxis-Exkurs: 5-Satz-Rede

III. Gesprächsverlauf Ermahnungsgespräch

IV. Gesprächsverlauf Abmahnungsgespräch

V. Arbeitsrechtliche Anforderungen bei Ermahnung und Abmahnung

Kündigungsgespräche

I. Zeitpunkt, Ort und Teilnehmer des Gespräches

II. Gesprächsverlauf einer Kündigung

III. Umgang mit Enttäuschung und / oder Aggressivität

IV. Operative Checkliste

V. Arbeitsrechtliche Aspekte

Gehaltsverhandlungen

I. Flucht- oder Angriffstyp

Praxis-Exkurs: Anker-Technik 2, Hierarchie

II. Zeitpunkt und Teilnehmer

III. Gesprächsverlauf, wenn Sie keine Gehaltsanpassung vornehmen möchten

IV. Gesprächsverlauf bei „gerechtfertigten“ Anpassungsforderungen

I. Arbeitsrechtliche Grundlagen zu Personalgesprächen

II. Teilnahmerechte des Betriebsrats

III. Kommunikationsmodelle – die wichtigsten Elemente

IV. Psychologische Techniken der Einflussnahme auf Verhalten

Praxis-Exkurs: Einwandbehandlung

I. Feedback oder Feedforward?

II. Lob und Anerkennung zur Steigerung der Motivation und Zufriedenheit

III. Kritik üben und dennoch motivieren

Praxis-Exkurs: Aktives Zuhören

IV. Ablauf Beurteilungsgespräch mit Fokus Weiterentwicklung

V. Ablauf Beurteilungsgespräch mit Fokus Leistungs- / Verhaltenskorrektur

VI. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

I. Zielvereinbarung vs. Zielvorgabe

Praxis-Exkurs: Anker-Technik

II. Gesprächsverlauf einer Zielvereinbarung
1. Partizipative Umsetzung
2. Von der Zielvereinbarung zur Zielvorgabe

III. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

I. Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen

Praxis-Exkurs: Frage-Technik und Buffering

II. Gesprächsverlauf kritisches Fehlzeitengespräch

III. Arbeitsrechtliche Interventionsmöglichkeiten beim Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit

IV. Betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

I. „Welcome Back“ – und „0-Tage“ – Gespräch

Praxis-Exkurs: Szenario-Technik

II. Gesprächsverlauf Krankenrückkehrgespräch

III. Sonderfall Betriebliches Eingliederungsmanagement und krankheitsbedingte Kündigung

IV. Arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Aspekte

I. Richtig eskalieren

II. Zeitpunkt, Ort und Teilnehmer des Gespräches

Praxis-Exkurs: 5-Satz-Rede

III. Gesprächsverlauf Ermahnungsgespräch

IV. Gesprächsverlauf Abmahnungsgespräch

V. Arbeitsrechtliche Anforderungen bei Ermahnung und Abmahnung

I. Zeitpunkt, Ort und Teilnehmer des Gespräches

II. Gesprächsverlauf einer Kündigung

III. Umgang mit Enttäuschung und / oder Aggressivität

IV. Operative Checkliste

V. Arbeitsrechtliche Aspekte

I. Flucht- oder Angriffstyp

Praxis-Exkurs: Anker-Technik 2, Hierarchie

II. Zeitpunkt und Teilnehmer

III. Gesprächsverlauf, wenn Sie keine Gehaltsanpassung vornehmen möchten

IV. Gesprächsverlauf bei „gerechtfertigten“ Anpassungsforderungen

Sind Sie bereit?
Sichern Sie sich Ihren Platz.

Über den Button „Termine ansehen“ gelangen Sie zur Terminauswahl. Wählen Sie den für Sie optimalen Termin und fahren Sie fort, um Ihre Teilnahme sicherzustellen.

Persönliche Expertise
Referenten des Seminars
Im Fokus
Stefan Maiworm

Stefan Maiworm ist seit 2013 für die Kanzlei Dr. Schreiner + Partner tätig.

Er hat zunächst Diplom-Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Sport-Management und Sport-Psychologie an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Im Rahmen seiner Abschlussarbeit hat Stefan Maiworm die Auswirkungen transformationeller Führung in multikulturellen Profisportmannschaften auf die Themen Team Performance und Konfliktintensität untersucht. Weitere Ausbildungsschwerpunkte waren im Anschluss ein Master-Studium im Bereich Management sowie weitere Qualifikationen im Bereich Compensation and Benefits. Stefan Maiworm hat als Fachautor im Bereich Verhaltensökonomie veröffentlicht und ist zertifizierter DiSG®-Trainer..

Nach seinem Studium war Herr Maiworm in verschiedenen Unternehmen im Bereich HR und Marketing tätig, zuletzt für einen internationalen Konzern im Bereich Personalberatung / -dienstleistung.

In der Kanzlei begleitet er Unternehmen bei der Einführung, Gestaltung und Veränderung von Personalinstrumenten. Seinen Schwerpunkt legt er dabei auf die Themen Personalführung, Gesprächs- und Verhandlungsführung sowie der Implementierung von Vergütungssystemen.

Teilnehmerstimme
„Tolle Fallbeispiele aus der Praxis“

Als sehr gut und sehr praxistauglich schätze ich die gegebenen Praxisbeispiele - sowohl vom Dozenten als auch von anderen Schulungsteilnehmer/innen ein. Auch konnte der Dozent auf alle Fragen eingehen und hat diese zum Teil mit weiterführenden Beispielen unterlegt. - Klare Weiterempfehlung!

Teilnehmerin | 12.04.2024
Details
Inhalte des Seminars

Dieses Seminar behandelt die wichtigsten Gesprächsformen in der betrieblichen Praxis.

Zu beginn werden die zentralen kommunikationspsychologischen und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen für Personalgespräche erläutert. Hier werden die Themen Teilnahmepflicht, Dokumentationsmöglichkeiten und -verbote, Ankündigung, zeitlicher Vorlauf, mögliche Teilnahmerechte Dritter wie z. B. von Betriebsräten erläutert.

Im Weiteren werden die einzelnen Gesprächsformen thematisiert. Dabei werden konkrete Optionen der Ablaufstruktur vorgestellt und diskutiert. Im Beosnderen wird auf die kniffligen und schwierigen Momente eingegangen und aufgezeigt, wie diese bestmöglich gestaltet werden können.

Das Seminar behandelt dabei kritische Gespräche nach Anlass wie Fehlzeiten, Abmahnungs- und Kündigungsgespräche, aber auch turnusmäßige Gespräche wie Beurteilungen, Zielvereinbarungen oder Gehaltsverhandlungen. Zudem wird aus psychologischer Perspektive der Umgang mit unterschiedlichen Verhaltenstypologien aufgezeigt, sowie eine wirksame Vorgehensweise beim Ansprechen negativer und kritischer Themen, aber auch wie Mitarbeiter durch positives Feedback weiterentwicklet werden können.

Seien Sie dabei
Wählen Sie Ihren Termin.
Alle Termine anzeigen
Termine & Orte
Alle
Präsenz
Termin buchen
FAQ
Häufige Fragen
Werden im Seminar individuelle Fragen beantwortet?

Ja, in unseren Seminaren haben Sie die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen. 

Die Seminare finden mit einer begrenzten Anzahl an Teilnehmern statt und sind als interaktives Seminar geplant, nicht als reiner Vortrag. 

Individuelle Fragen sind daher erwünscht, jederzeit möglich und werden durch den Referenten beantwortet.

Kann ich ein Seminar stornieren und / oder umbuchen?

Ja, Seminare / WebSeminare können schriftlich bis 14 Tage vor dem Seminartermin kostenfrei storniert werden. 

Auch Umbuchungen auf einen anderen Termin oder einen anderen Teilnehmer sind bis zu 14 Tage vorher kostenfrei möglich.

Danach ist eine kostenfreie Stornierung nicht mehr möglich. 

Eine Umbuchung auf einen anderen Termin, ein anderes Seminar oder einen anderen Teilnehmer ist für eine Gebühr in Höhe von 10% des Seminarpreises auch noch nach der 14-Tage-Frist möglich. 

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte einfach persönlich an und wir finden eine Lösung.

Wie und wann erfahre ich vom konkreten Veranstaltungsort / Zugangslink?

Die Präsenz-Seminare werden in Tagungshotels oder Co-Working-Spaces mit Tagungsmöglichkeiten durchgeführt. 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail oder per Post alle Informationen zum konkreten Veranstaltungsort. 

Auch bei einem WebSeminar erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung die erforderlichen Zugangsdaten.

Wann und wie erhalte ich Seminarunterlagen?

Die Seminare umfassen eine umfangreiche Dokumentation.

Bei Präsenz-Seminaren erhalten Sie die Dokumentation in ausgedruckter Form zu Beginn des Seminars. Eine elektronische Version stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Bei WebSeminaren erhalten Sie die Dokumentation in elektronischer Form spätestens zwei Tage vor Seminarbeginn.

Wie kann ich meine Parkkosten einreichen / erstattet bekommen?
Sofern Sie im hoteleigenen Parkhaus parken, können Sie das Parkticket einfach beim Verlassen des Hotels an der Hotelrezeption abgeben. Das Ticket wird dann freigeschaltet und die Kosten direkt auf unsere Gesamtrechnung gebucht. Parken Sie in einem anderen Parkhaus, so können Sie uns den Originalbeleg einreichen und wir erstatten die Gebühr auf ein von Ihnen angegebenes Konto. Bitte beachten Sie, dass wir zwingend den Originalbeleg dafür benötigen.
Was ist eine persönliche Lernumgebung?

In Ihrer persönlichen Lernumgebung stehen Ihnen jederzeit online alle Informationen zu Ihren gebuchten Seminaren zur Verfügung. Dies beinhaltet auch die jeweiligen Seminarunterlagen in elektronischer Form.

Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung oder ein Zertifikat?

Bei Präsenz-Seminaren erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat in ausgedruckter Form. Bei WebSeminaren erhalten Sie das Teilnahme-Zertifikat als elektronisches Dokument.

Bestehen finanzielle Fördermöglichkeiten?

Ja, es bestehen Fördermöglichkeiten basierend auf den Förderprogrammen der einzelnen Bundesländer. 

Sprechen Sie uns gerne bei Fragen dazu direkt an und wir helfen Ihnen weiter.

Besteht die Möglichkeit von Rahmen- oder Großkunden­vereinbarungen?
Ja, sprechen Sie uns bitte persönlich unter info@praxisseminare.de an. Gerne stimmen wir mit Ihnen eine persönliche Vereinbarung ab.

Ja, in unseren Seminaren haben Sie die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen. 

Die Seminare finden mit einer begrenzten Anzahl an Teilnehmern statt und sind als interaktives Seminar geplant, nicht als reiner Vortrag. 

Individuelle Fragen sind daher erwünscht, jederzeit möglich und werden durch den Referenten beantwortet.

Ja, Seminare / WebSeminare können schriftlich bis 14 Tage vor dem Seminartermin kostenfrei storniert werden. 

Auch Umbuchungen auf einen anderen Termin oder einen anderen Teilnehmer sind bis zu 14 Tage vorher kostenfrei möglich.

Danach ist eine kostenfreie Stornierung nicht mehr möglich. 

Eine Umbuchung auf einen anderen Termin, ein anderes Seminar oder einen anderen Teilnehmer ist für eine Gebühr in Höhe von 10% des Seminarpreises auch noch nach der 14-Tage-Frist möglich. 

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte einfach persönlich an und wir finden eine Lösung.

Die Präsenz-Seminare werden in Tagungshotels oder Co-Working-Spaces mit Tagungsmöglichkeiten durchgeführt. 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail oder per Post alle Informationen zum konkreten Veranstaltungsort. 

Auch bei einem WebSeminar erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung die erforderlichen Zugangsdaten.

Die Seminare umfassen eine umfangreiche Dokumentation.

Bei Präsenz-Seminaren erhalten Sie die Dokumentation in ausgedruckter Form zu Beginn des Seminars. Eine elektronische Version stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Bei WebSeminaren erhalten Sie die Dokumentation in elektronischer Form spätestens zwei Tage vor Seminarbeginn.

Sofern Sie im hoteleigenen Parkhaus parken, können Sie das Parkticket einfach beim Verlassen des Hotels an der Hotelrezeption abgeben. Das Ticket wird dann freigeschaltet und die Kosten direkt auf unsere Gesamtrechnung gebucht. Parken Sie in einem anderen Parkhaus, so können Sie uns den Originalbeleg einreichen und wir erstatten die Gebühr auf ein von Ihnen angegebenes Konto. Bitte beachten Sie, dass wir zwingend den Originalbeleg dafür benötigen.

In Ihrer persönlichen Lernumgebung stehen Ihnen jederzeit online alle Informationen zu Ihren gebuchten Seminaren zur Verfügung. Dies beinhaltet auch die jeweiligen Seminarunterlagen in elektronischer Form.

Bei Präsenz-Seminaren erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat in ausgedruckter Form. Bei WebSeminaren erhalten Sie das Teilnahme-Zertifikat als elektronisches Dokument.

Ja, es bestehen Fördermöglichkeiten basierend auf den Förderprogrammen der einzelnen Bundesländer. 

Sprechen Sie uns gerne bei Fragen dazu direkt an und wir helfen Ihnen weiter.

Ja, sprechen Sie uns bitte persönlich unter info@praxisseminare.de an. Gerne stimmen wir mit Ihnen eine persönliche Vereinbarung ab.
Hinweise
Seminardetails
Genauer Veranstaltungsort

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

Tolle Voraussetzungen.
Ihre Auswahl:
Buchung erfolgreich
Ihr Platz ist reserviert.
Ihr Investment

Hinweis zum Veranstaltungsort
Der genaue Veranstaltungsort inkl. Adresse wird Ihnen nach der Buchung mitgeteilt.

Kleingedrucktes
Ebenfalls relevant:
Teilen Sie Ihre Teilnahme auf LinkedIn & XING.

Hinweis zum Veranstaltungsort
Der genaue Veranstaltungsort inkl. Adresse wird Ihnen nach der Buchung mitgeteilt.

Kleingedrucktes
Ebenfalls relevant: